Share Poll

Poll link

500 px
350 px
250 px
Preview

widget preview:

Width - px Height - px

Close preview
! You are using a non-supported browser Your browser version is not optimised for Toluna, we recommend that you install the latest version Upgrade
Our Privacy Notice governs your membership of our Influencer Panel, which you can access here. Our website uses cookies. Like in the offline world, cookies make things better. To learn more about the cookies we use, check out our Cookies policy.

TolunaTeamDE

  29 days ago

Habt ihr jemals von der Stadt Nara in Japan gehört?

Außerhalb von Kyoto gibt es eine Stadt namens Nara, die für einen Park namens Nara-Park bekannt ist. Dieser Park ist bekannt für seine wilden Sikahirsche, die dort leben und freundlich zu den Touristen sind. Die Besucher kommen nicht nur wegen des Parks, sondern um die Erfahrung zu machen, ein paar dieser heiligen Hirsche zu füttern. Einheimische sagen, dass sie für die Götter arbeiten, da sie sich ungewöhnlich verhalten.

Die Touristen kommen von überall her, um die Hirsche Park zu sehen. Wenn die Menschen jedoch die Stadt Nara besuchen, bringen sie Müll mit und entsorgen ihn nicht richtig, und Plastik landet in den Mägen der Hirsche. Ein Unternehmer namens Hidetoshi Matsukawa, der in der Nähe der Stadt Nara lebt, hatte die Idee, zur Rettung der heiligen Hirsche beizutragen. Hidetoshi Matsukawa sagte: "Ich wollte etwas tun, um den Hirsch zu schützen, der das Symbol von Nara ist.

Er schuf ein Material, das die Plastiktüten in der Stadt ersetzen und helfen sollte, den heiligen Hirsch zu retten. Dieses Material, Shikagami, wird aus Reiskleie und Milchkartons hergestellt, ein Material, das nicht nur von Tieren, sondern auch von Menschen konsumiert werden kann. Darüber hinaus dient dieses Material nicht nur der Rettung der Tiere, sondern trägt auch zur Abfallvermeidung bei. Wenn die ganze Stadt diese alternativen Plastiktüten zur Verfügung stellt, könnte dies wirklich der Stadt Nara und den heiligen Hirschen, die im Park leben, zugutekommen.


Glaubt ihr, dass dieses Material als Alternative zu Plastik verwendet werden sollte?
Habt ihr jemals Nara in Japan besucht? Wenn nicht, würdet ihr Nara und die Hirsche besuchen wollen?

Teilt uns eure Gedanken in den Kommentaren mit.

Beeinflusse deine Welt,
Euer Toluna Team
Reply
Post

a.basim41

  28 days ago
Ja .Die Sika-Hirsche in Japan streunen vermehrt ausserhalb des Nara-Parks herum. Reply
1 comments

microjobber10

  28 days ago
Die Idee finde ich gut, ich war noch nie in Nara in Japan das würde ich gerne mal. Reply
1 comments

findout

  28 days ago
Ja klar,war schon dort-ziemlich touristisch Reply
1 comments

Zoll191Giam

  29 days ago
Hirsche, Tempeln, wunderschöne Landschaft, Ruhe und doch nicht weit von Osala und Kyoto. Absolut eine Reise Wert ! Reply
1 comments

Copied to clipboard

You’re almost there

In order to create content on the community

Verify your Email / resend
No thanks, I’m just looking

OK
Cancel
We have disabled our Facebook login process. Please enter your Facebook email to receive a password creation link.
Please enter a valid Email
Cancel
We're working on it...
When you upload a picture, our site looks better.
Upload